Panorama

Museum Ägyptischer Kunst München Willkommen im Ägyptischen Museum München!

Navigation überspringen und direkt zum Inhalt
Obwohl das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst nicht zu den ganz Großen in seinem Bereich zählt, verfügt es - gemessen an seiner Größe - über eine der qualitätvollsten Sammlungen überhaupt und ist international ein gefragter Leihgeber. Viele der ausgestellten Objekte, vor allem im Bereich der Rundplastik, sind Kunstwerke von Weltrang.

Die Kompaktheit der Ausstellung ermöglicht es dem Besucher, in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen einen Überblick über 5000 Jahre Kunst und Kultur des alten Ägypten zu erhalten - eindrücklicher als in manchem der ganz großen und daher unübersichtlichen Museen.

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
(außer Oster- und Pfingstmontag)
Dienstag 10 - 20 Uhr
Mittwoch - Sonntag 10 - 18 Uhr

Öffnung an Feiertagen

Adresse

Gabelsbergerstr. 35, 80333 München
Informationen zur Lage

Barrierefreiheit

Das Museum ist komplett barrierefrei.

Logo Barrierefreiheit geprüft Logo Menschen mit Gehbehinderung Logo Rollstuhlfahrer Logo Menschen mit Hörhinderung Logo Gehörlose Menschen Menschen mit Sehbehinderung

Gehbehinderte finden den Fahrstuhl hinter der Portalwand, über Arcis- und Gabelsbergerstraße zu erreichen.

Informationen zur Barrierefreiheit des Museums

Eintrittspreise

Eintrittspreise
Zielgruppe Preise Mobile Guide
Erwachsene 7.- € inkl.
Ermäßigt 5.- € inkl.
Sonntags 1.- € 1.- €
Kinder bis 18 Jahre frei 1.- €

Sonderausstellung

Di-So 5 €, ermäßigt 3 €

Museumsbesuch einschl. Sonderausstellung

Di-Sa 10 €, ermäßigt 6 €
So 6 €, ermäßigt 4 €
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre frei

Museumsshop

Bitte besuchen Sie auch unseren Museumsshop im Museums-Foyer oder den Online-Shop der Buchhandlung Avicenna im Internet.

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie jeden Monat über Veranstaltungen und Neuigkeiten in unserem Haus.

Newsletter zum Probelesen (04/2016)
Newsletter-Anmeldung

Sponsoren

Logo Bayern 2 Logo Hofbräu München

Kommende Veranstaltungen

    • Di, 26.07 18:00 Uhr
      Vortrag

      Ägyptische VIPs
      Thutmosis V - Am Vorabend von Amarna

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      VIPs – Berühmte Personen im alten Ägypten
      Die gut einstündigen Vorträge stellen Könige, Königinnen und hohe Beamte aus der 3000-jährigen Geschichte Ägyptens dar, die mit Objekten im Museum vertreten sind.


      Thutmosis war der älteste Sohn Amenophis' III. und der Teje. Sein früher Tod hat seinem jüngeren Bruder Amenophis den Weg zur Thronfolge bereitet, jenem Amenophis, der als Amenophis IV.-Echnaton Geschichte gemacht hat, in dem er die erste monotheistische Religion einführte. Thutmosis war Hoherpriester von Memphis, als „Oberster der Priester von Ober- und Unterägypten" und als für die Apisbestattung Verantwortlicher ein Repräsentant der Tradition. Unter ihm als König hätte der revolutionäre Umschwung der Amarnazeit nicht stattgefunden, die Geschichte Ägyptens hätte einen anderen Verlauf genommen.
      Das Relief zeigt den Kronprinzen opfernd hinter seinem Vater Amenophis III., die Perücke mit Seitenzopf weist ihn als Hohepriester von Memphis aus.


    • Sa, 30.07 15:00 Uhr
      Führung

      Wunderwelt Mathematik - Heute und im alten Ägypten


      Mathematik erklärt die Welt, Mathematik ist schön, sie ist sinnlich - und als lebendige Geisteswissenschaft ist sie allgegenwärtig. Die heutige Mathematik hat sich über Jahrtausende entwickelt, viele ihrer Wurzeln liegen in den Naturwissenschaften. Sie fasst die Welt in abstrakte Präzision, unser Alltag wird von ihr durchdrungen – mit diesem „ganzheitlichen" Verständnis möchte die Ausstellung Interesse und Spaß an der Mathematik vermitteln.

      Lassen Sie sich unter fachkundiger Anleitung von Mathematikstudenten die Highlights der Ausstellung zeigen!
    • Di, 02.08 bis Fr, 05.08.2016 10:15 Uhr

      Sommerferienaktion
      Sonne, Mond und Sterne - Zeit und Zeitmessung im Alten Ägypten



      In der ersten Woche unserer Sommerferienaktion beschäftigen wir uns damit, wie die alten Ägypter die Zeit gemessen haben. Wir basteln eine Sonnenuhr (Tag 1), eine Wasseruhr (Tag 2), ein Mobile (Tag 3) und ein Sargmodell mit Sternenuhr (Tag 4).

      2. -5.8.2016, jeweils 10.15 Uhr bis 12.30 Uhr
      (Teilnahme an Einzeltagen möglich!)
      Ab 7 Jahren
      15 € für 4 Tage, 4 € für 1 Tag

      Anmeldung
      über 0 89 / 289 27 - 626
      oder buchungen@smaek.de
Zum Veranstaltungsprogramm

Naga Projekt

LogoSeit 2013 sind die Grabungen in Naga, nordöstlich von Khartum, der Hauptstadt der Republik Sudan, ein Projekt des Ägyptischen Museums München. Seit Herbst 2014 werden die Grabungen fortgesetzt.

Weitere Informationen zum Projekt Naga

Wunderwelt Mathematik

Heute und im Alten Ägypten

02.07.16 bis 06.11.16
Ägyptisches Museum
München

Mathematik erklärt die Welt, Mathematik ist schön, ist sinnlich - und läßt sich inspirieren, von Wolken, Bewegungen, der Natur. Dieses ganzheitliche Verständnis von Mathematik zu vermitteln, auch Spaß an ihr zu wecken, ist der Ansatz dieser Ausstellung, die von einem engagierten Mathematiklehrer auf der Grundlage jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt wurde.

Nähere Infos finden Sie unter matheliebe.li.

Weitere Informationen zur Ausstellung "Wunderwelt Mathematik"
An den Seitenanfang