Panorama

Museum Ägyptischer Kunst München Aktuelle Termine Veranstaltungen

Navigation überspringen und direkt zum Inhalt
  • Juni 2017

    • So, 25.06 11:00 Uhr

      Drittes Kunstarealsfest

      Das vollständige Programm finden Sie im entsprechenden Programmheft oder auf www.kunstareal.de
      Sonntag, 25. Juni
      Durchgängig 11 – 17 Uhr

      12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr
      Six, Alps & Jazz – „Almauftrieb von Altägypten bis in die Allgäuer Alpen"
      Buchstäblich eine Wahnsinnsmischung: Die bieten der Trompeter Matthias Schriefl und sein Ensemble „Six, Alps & Jazz". Alpenmusik trifft Jazz, Jodler trifft Groove, das alles gespickt mit exotischer Folklore von Gipsy bis Latin. Für ihren Auftritt vor der Portalwand des Ägyptischen Museums tauchen die Musiker dabei auch in arabische und afrikanische Klangwelten ein, um das heutige Ägypten mit dem Alpenraum zu verbinden.

      Uschebtis in der Dauerausstellung
      Die Uschebtis der Ägypter waren kleine Dienerfiguren für die Verstorbenen – unsere Museums-Uschebtis – kenntlich am roten Schal – sind gleichfalls „Antworter", die zu Kurzführungen einladen und Fragen zu den Ausstellungsstücken oder zum Museum beantworten!

      Von Künstlern, Handwerkern und Schreibern
      Als Ergänzung zum Museumsbesuch erwartet die kleinen Besucher in der offenen Museumswerkstatt ein kreatives Programm zum Mitmachen: Hieroglyphen schreiben auf Papyrus, altägyptische Kunstwerke gestalten oder ein Spiel basteln – der Einstieg ist jederzeit möglich!

      14.30 Uhr, 15.30 Uhr, 16.30 Uhr
      „Raum°°°Klang°°°Raum"
      Die Performancegruppe „abArt" beschäftigt sich seit Beginn ihrer künstlerischen Arbeit mit (den eigenen) – oft ungewöhnlichen – menschlichen Körpern. abArt erforscht das ästhetische Potential der von der Norm abweichenden Körper- und Bewegungsformen und macht diese öffentlich sichtbar. Wer der Einladung folgt, kann in einer Exklusivbegegnung selbst Teil der Performance werden. So wird das Zusammenspiel der Gruppe und des Besuchers als räumliche und zugleich als Klanginstallation erfahrbar.

      Bistro „Pharao"
      Das Bistro „Pharao" lädt im Museum mit kalten und warmen Getränken sowie kleinen Snacks zur Pause und Stärkung im Museumsmarathon ein!

      Eintritt und Teilnahme an den Veranstaltungen frei
    • Di, 27.06 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Die Tempel Ägyptens und des Sudan"
      Am Rande des Fruchtlands
      Der Totentempel Ramses‘ II.

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      Die Tempel Ägyptens und des Sudan
      Die gut einstündigen Vorträge stellen die wichtigsten Tempelbauten von der Frühzeit bis in die römische Epoche und vom Delta bis zum Sudan vor.
  • Juli 2017

    • So, 02.07 11:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe "Raumkonzepte"
      Nach den Pharaonen

      In rund einstündigen Führungen werden in einer ganzjährigen Führungsreihe das Konzept und die Objekte der einzelnen Museumsräume vorgestellt.
    • Di, 04.07 18:00 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!

      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.

      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einer kurzen Einführung.

      www.the pomegranatetree.de
    • Di, 04.07 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Im Blickpunkt"
      Grimmiger Geselle
      Ein Kosmetikgefäß in Gestalt des Gottes Bes

      "Im Blickpunkt" - Unter diesem Stichwort steht einmal im Monat ein besonderes Objekt im Mittelpunkt eines Vortrages; in diesem Jahr sind es Stücke aus dem Raum„Kunst-Handwerk", der Mitte des Jahres in seiner endgültigen Gestaltung eröffnet wird.
    • So, 09.07 11:00 Uhr

      Familienführung
      Abbild der Götter
      Schönheit im alten Ägypten


      Am jeweils 2. und 4. Sonntag im Monat steht eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder mit Begleitung auf dem Programm, an dem auch die Erwachsenen teilnehmen können.
    • Di, 11.07 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Die Tempel Ägyptens und des Sudan"
      Auf privatem Boden
      Das Heiligtum im Garten

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      Die Tempel Ägyptens und des Sudan
      Die gut einstündigen Vorträge stellen die wichtigsten Tempelbauten von der Frühzeit bis in die römische Epoche und vom Delta bis zum Sudan vor.
    • So, 16.07 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights des Ägyptischen Museums


      In rund einstündigen Führungen werden in wechselnder Zusammenstellung Hauptwerke der Sammlung quer durchs ganze Museum vorgestellt.
    • Di, 18.07 18:15 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die Kunst im alten Ägypten - Teil I“
      Basics
      Die Kunst der Frühzeit und des Alten Reiches

      Die rund einstündigen Führungen greifen pro Quartal ein zentrales Thema der altägyptischen Kultur auf und erläutern seine verschiedenen Aspekte anhand ausgewählter Objekte.
    • So, 23.07 11:00 Uhr

      Familienführung
      Aus Pharaos Werkstatt
      Handwerk im alten Ägypten


      Am jeweils 2. und 4. Sonntag im Monat steht eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder mit Begleitung auf dem Programm, an dem auch die Erwachsenen teilnehmen können.
    • Di, 25.07 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Die Tempel Ägyptens und des Sudan"
      Zwischen Nil und Wüste
      Die Felstempel Ramses' II.

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      Die Tempel Ägyptens und des Sudan
      Die gut einstündigen Vorträge stellen die wichtigsten Tempelbauten von der Frühzeit bis in die römische Epoche und vom Delta bis zum Sudan vor.
    • Sa, 29.07 10:00 Uhr

      Sudan-Tag

      Vorträge rund um die Sudan-Acrhäologie und das Münchner Grabungsprojekt in Naga

      10-10.30 Uhr
      Sylvia Schoske
      Begrüßung

      10.30-11.15 Uhr
      Christian Perzlmeier
      „Zwei Löwentempel in Naga – Bericht über die Kampagnen 2016/17"

      11.15-12.00 Uhr
      Dietrich Wildung
      "Naga - ein Handbuch der meroitischen Skulptur"

      12-13.30 Uhr
      Mittagspause

      13.30-14.15 Uhr
      Julia Budka
      "Das Grab des Goldschmiedemeisters Chnummose auf Sai - Neues zum Pyramidenfriedhof auf Sai in Obernubien: Die Grabungskampagne 2017"

      14.15-15 Uhr
      Martina Ullmann
      "Der Tempel Ramses' II. in Gerf Hussein: Neue Überlegungen zu einem lange vergessenen Heiligtum"

      15.00-15.30 Uhr
      Karla Kroeper
      "Alte Töpfe und Hightech - Technologie und Dokumentation von Keramik"

      15.30-16.00 Uhr
      Kaffeepause

      16.00-16.30 Uhr
      Christian Perzlmeier – Arnulf Schlueter
      „Naga online. Homepage und Datenbank des Naga-Projekts"

      16.30-17 Uhr
      Dietrich Wildung
      "Common Aims Reloaded"

      17.00-17.30 Uhr
      Arnulf Schlueter
      „Neuer Tempel, neues Glück? Ausblick auf künftige Forschungen in Naga"

      Teilnahme: 10.- Euro,
      Mitglieder des Freundeskreises 5.- Euro
    • So, 30.07 11:00 Uhr
      Vortrag

      Noli me tangere! - Rühr mich nicht an!
      Altägypten und die Kunst der Moderne

      Für Künstler des 20. Jahrhunderts sind die formalen Strukturen der ägyptischen Kunst und Hieroglyphenschrift ein Anstoß zur Entwicklung eigener Ausdrucksmittel gewesen: Die Streifenbilder Paul Klees, der Kubismus Pablo Picassos, die Skulpturen Alberto Giacomettis, die „Käfige" Francis Bacons, die Bildzyklen Cy Twomblys lassen das ägyptische Paradigma erkennen. An die Motivwelt des alten Ägypten haben sie jedoch nicht gerührt. Sie war ihnen ein in sich geschlossener, endgültig formulierter Kosmos. Ägyptische Motive in Orientalismus und Art Deco belegen das Scheitern des Versuchs, altägyptische Kunst in die Moderne fortzuschreiben.

      Prof. Dr. Dietrich Wildung
      Direktor des Ägyptischen Museums Berlin i.R.

      Teilnahme 4 €
  • August 2017

    • Di, 01.08 18:00 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!

      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.

      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einer kurzen Einführung.

      www.the pomegranatetree.de
    • Di, 01.08 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Im Blickpunkt"
      Glänzende Hülle
      Eine Sargmaske aus Silber

      "Im Blickpunkt" - Unter diesem Stichwort steht einmal im Monat ein besonderes Objekt im Mittelpunkt eines Vortrages; in diesem Jahr sind es Stücke aus dem Raum„Kunst-Handwerk", der Mitte des Jahres in seiner endgültigen Gestaltung eröffnet wird.
    • So, 06.08 11:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe "Raumkonzepte"
      Schrift und Text

      In rund einstündigen Führungen werden in einer ganzjährigen Führungsreihe das Konzept und die Objekte der einzelnen Museumsräume vorgestellt.
    • Di, 08.08 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Die Tempel Ägyptens und des Sudan"
      Im Dienste von Osiris
      Die Tempel von Abydos

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      Die Tempel Ägyptens und des Sudan
      Die gut einstündigen Vorträge stellen die wichtigsten Tempelbauten von der Frühzeit bis in die römische Epoche und vom Delta bis zum Sudan vor.
    • So, 13.08 11:00 Uhr

      Familienführung
      Pharao
      Der König im alten Ägypten


      Am jeweils 2. und 4. Sonntag im Monat steht eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder mit Begleitung auf dem Programm, an dem auch die Erwachsenen teilnehmen können.
    • So, 20.08 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights des Ägyptischen Museums


      In rund einstündigen Führungen werden in wechselnder Zusammenstellung Hauptwerke der Sammlung quer durchs ganze Museum vorgestellt.
    • Di, 22.08 18:15 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die Kunst im alten Ägypten - Teil I“
      Classics
      Die Kunst des Mittleren Reiches

      Die rund einstündigen Führungen greifen pro Quartal ein zentrales Thema der altägyptischen Kultur auf und erläutern seine verschiedenen Aspekte anhand ausgewählter Objekte.
    • So, 27.08 11:00 Uhr

      Familienführung
      Gejagt und vergöttlicht
      Tiere im alten Ägypten


      Am jeweils 2. und 4. Sonntag im Monat steht eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder mit Begleitung auf dem Programm, an dem auch die Erwachsenen teilnehmen können.
    • Di, 29.08 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Die Tempel Ägyptens und des Sudan"
      Wehrhafte Festung
      Der Totentempel Ramses' III. in Medinet Habu

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      Die Tempel Ägyptens und des Sudan
      Die gut einstündigen Vorträge stellen die wichtigsten Tempelbauten von der Frühzeit bis in die römische Epoche und vom Delta bis zum Sudan vor.
  • September 2017

    • So, 03.09 11:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe "Raumkonzepte"
      Kunst-Handwerk

      In rund einstündigen Führungen werden in einer ganzjährigen Führungsreihe das Konzept und die Objekte der einzelnen Museumsräume vorgestellt.
    • Di, 05.09 18:00 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!

      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.

      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einer kurzen Einführung.

      www.the pomegranatetree.de
    • Di, 05.09 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Im Blickpunkt"
      Kleine Musikantin
      Die Figur einer flötenspielenden Nubierin

      "Im Blickpunkt" - Unter diesem Stichwort steht einmal im Monat ein besonderes Objekt im Mittelpunkt eines Vortrages; in diesem Jahr sind es Stücke aus dem Raum„Kunst-Handwerk", der Mitte des Jahres in seiner endgültigen Gestaltung eröffnet wird.
    • So, 10.09 11:00 Uhr

      Familienführung
      Guten Appetit!
      Essen im alten Ägypten


      Am jeweils 2. und 4. Sonntag im Monat steht eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder mit Begleitung auf dem Programm, an dem auch die Erwachsenen teilnehmen können.
    • Di, 12.09 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Die Tempel Ägyptens und des Sudan"
      Vom Schrein zur Barke
      Das Festgeschehen im Tempel

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      Die Tempel Ägyptens und des Sudan
      Die gut einstündigen Vorträge stellen die wichtigsten Tempelbauten von der Frühzeit bis in die römische Epoche und vom Delta bis zum Sudan vor.
    • So, 17.09 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights des Ägyptischen Museums


      In rund einstündigen Führungen werden in wechselnder Zusammenstellung Hauptwerke der Sammlung quer durchs ganze Museum vorgestellt.
    • Di, 19.09 18:15 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die Kunst im alten Ägypten - Teil I“
      Standards
      Die Kunst des Neuen Reiches

      Die rund einstündigen Führungen greifen pro Quartal ein zentrales Thema der altägyptischen Kultur auf und erläutern seine verschiedenen Aspekte anhand ausgewählter Objekte.
    • So, 24.09 11:00 Uhr

      Familienführung
      Menschen und Götter
      Kinder im alten Ägypten


      Am jeweils 2. und 4. Sonntag im Monat steht eine Führung mit anschließendem Workshop für Kinder mit Begleitung auf dem Programm, an dem auch die Erwachsenen teilnehmen können.
    • Di, 26.09 18:15 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Die Tempel Ägyptens und des Sudan"
      Unter dem Heiligen Berg
      Die Tempel am Gebel Barkal

      Die ganzjährige Vortragsreihe findet in zweiwöchigem Rhythmus statt und steht unter dem Hauptthema
      Die Tempel Ägyptens und des Sudan
      Die gut einstündigen Vorträge stellen die wichtigsten Tempelbauten von der Frühzeit bis in die römische Epoche und vom Delta bis zum Sudan vor.
  • Schema & Preise

    Das Programm folgt, so nicht anders vermerkt, folgendem Schema:

    Sonntag

    1. Sonntag im Monat: Führungen zu einzelnen Räumen der Dauerausstellung
    2. und 4. Sonntag im Monat: Familienführung mit Werkstattprogramm
    3. Sonntag im Monat: Führung „Highlights des Ägyptischen Museums“

    Dienstag

    1. Dienstag im Monat: Klanginstallation „The Pomegranate Tree“ und parallel Vortragsreihe „Im Blickpunkt“
    (Bitte beachten Sie die erhöhten Eintrittspreise!)
    2. und 4. Dienstag im Monat: Vortragsreihe „Die Tempel Ägyptens und des Sudan“
    3. Dienstag im Monat: Führung zu einem kulturgeschichtlichen Thema

    Preise

    Die Teilnahme an allen Sonntagsveranstatungen beträgt 4 € pro Person zzgl. Museumseintritt 1 €.
    Die Teilnahme an den Vorträge beträgt 4 €. Der zusätzliche Erwerb eines Museumstickets ist nicht nötig.
    Die Führungen am Dienstag Abend sind im Eintrittspreis inbegriffen.
    Die Veranstaltung „Pomegranate Tree“ kostet 4 € zzgl. Museumseintritt

    Andere Veranstaltungen werden gesondert geregelt.
    Bei manchen Veranstaltungen kann es eine Teilnehmerbeschränkung geben

An den Seitenanfang